2015 | In Deep Waters | 2. Unschuld | 4:01

Dreh dich um, schau zu mir.
Sage mir, was dich treibt.
Deine Blicke zerfleischen,
dein Geflüster birgt Gift.

Keiner liebt dich,
keiner hört dir zu.
Niemand schätzt dich,
du bist nichts.


Ich weiß nicht was geschieht,
kein Makel ist an mir.
Nur ein Schatten bist du.
Warum bedrängst du mich?

Keiner liebt dich,
keiner hört dir zu.
Niemand schätzt dich,
du bist nichts.
Weißt du, was noch geschieht,
wo mein Weg mich hinführt?
Nur weil du nicht wie ich bist,
kannst du mich nicht zerstör’n!

Niemals flieh ich,
niemand macht mich klein:
Stetig kämpf‘ ich
ohne Angst!

Keiner liebt dich,
keiner hört dir zu.
Niemand schätzt dich,
niemand
- auch nicht dich.

Keiner sieht mich,
keiner glaubt an mich.
Niemand liebt mich
außer ich!