Janika | Gesang, Klavier

Bild und Bearbeitung: Frank Helbig, 7tes-laboratorium.de

Klavier spielt die gebürtige Norddeutsche seit ihrem 10. Lebensjahr. Während ihrer Schulzeit wurde sie von Caroline Häberle klassisch unterrichtet und nahm vierfach am Wettbewerb Jugend musiziert teil, dreimal in der Solowertung, einmal in der Wertung Klavier vierhändig. Bei allen Wettbewerben erlangte sie erste Preise im Regionalausscheid sowie einen dritten Preis auf Landesebene in der Solowertung. Außerdem spielte sie im Schulorchester.

Gesang war bis 2003 den Tasten nachrangig. Zu Schulzeiten stand sie für Musicalaufführungen vor dem Mikro und sang in einem Gospelchor, jedoch ohne besondere stimmliche Ausbildung. Dies änderte sich schlagartig 2003, als sie zunächst dem Universitätschor Leipzig beitrat und anfing klassische Gesangsstunden zu nehmen. Daraus erwuchs schließlich ein privates Gesangsstudium bei Heike Richter und Hans-Josef-Kasper nach der VSS- Methode. Seit 2007 besucht sie Meisterkurse im klassischen Gesang. Die Sopranistin arbeitet neben dem Bandrepertoire auch intensiv an Opernarien diverser Epochen sowie klassischem Liedgut und ist seit 2010 als freischaffende Sopranistin tätig.

Fasziniert von der Idee, die klassischen Wurzeln mit Metal zu verbinden, begann sie 2005 erste Arrangements zu schreiben, begab sich 2009 auf Musikersuche und gründete schließlich im Januar 2010 molllust. Seit November 2013 singt sie außerdem bei HAGGGARD.