Lena | Leadgitarre

Bild und Bearbeitung: Frank Helbig, 7tes-laboratorium.de

 

Geboren in Leipzig, bekam Lena von klein auf Unterricht in Bajan, klassischem Klavier und Musiktheorie. Mit 15 Jahren entdeckte sie Metallica, Nightwish und all die anderen großen Künstler des Heavy Metal für sich und wechselte zur E-Gitarre. Förderschülerin der Musikschule, zusätzliche Privatstunden bei diversen Jazz- und Rockgitarristen und ein intensives Übungsprogramm reichten dann schließlich zum Musikstudium an der Universität Leipzig, welches sie 2013 erfolgreich mit einem Master of Arts abschloss. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin für Pop-/E-Gitarre an der Musikschule Leipzig und als Gitarristin verschiedenster Projekte forscht und promoviert sie aktuell am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig.

Mit musikalischen Wurzeln in der Musik der E-Gitarrenvirtuosen der 80er Jahre und der traurig-romantischen Ästhetik von Nightwish, liebt sie seit Studienzeiten die Kontrapunktik der Inventionen und Fugen Johann Sebastian Bachs und die Anmut der Streichquartette Ludwig van Beethovens. Mit ihrer Metal-Version von Händels Orgelkonzert HWV294 war sie auf ihrer ESP Custom Horizon bereits Featured Player im offiziellen Community Spotlight von ESP Guitars.

Seit Juli 2017 kann sie als Teil von molllust ihre Leidenschaft für Klassik und Metal zu gleichen Teilen ausleben und vereinen.