molllust

Mittwoch, 02-01-13 20:24

"Das Widerstrebende fügt sich zusammen wie ein gespannter Bogen."
(Heraklit, Fragmente)

Ohne Kontraste wäre die Musik langweilig und das Ruhige kann nur durch das Laute vollständig zur Geltung kommen. Es wäre ein großer Verlust, auf diese Elemente in der Musik zu verzichten.

Aphoristiker

Mittwoch, 02-01-13 20:23

Löse dich von lauten Tönen;
im Leisen findest du zum Schönen.
© Uli Löchner, deutscher Aphoristiker

Krach hört nie der der den Krach macht.
Matthias Schorling, (*1983)

Zu laut und zu industriell wird die Menschheit,
zu wenig geistige Ruhe hat sie.
© Fjodor Michailowitsch Dostojewskij, (1821 - 1881), russischer Romanautor und genialer Menschengestalter


In früheren Zeit ist Lärm erzeugt worden, um böse Geister von Menschen und Häusern fernzuhalten. Die bösen Geister müssen sich phantastisch vermehrt haben bis heute – anders ist der unablässige Lärm, den wir machen, nicht zu erklären.
© Kurt Marti, (*1921), Schweizer reformierter Pfarrer, Aphoristiker und Verfasser sprachwitziger und politischer Gedichte in Berner Mundart

Asm0

Mittwoch, 02-01-13 20:20

hab euch im tc bewundern dürfen und klang echt klasse, war gerade zu eine ehre vorband für euch sein zu dürfen. alles sehr stimmig wie aus einem guss, wirkte durchdacht und war stets gut verständlich (instrumente kamen gut durch ohne überladen zu wirken). weiter so

mfg der sackpfeifer von drac noroc

Rick

Mittwoch, 02-01-13 20:19

Danke für den sehr beeindruckenden Auftritt im Train Control Freiberg. Ich mag eigentlich keine hohen Frauenstimmen;), aber bei Euch war das alles stimmig und passte einfach. Und gerade wen ich mir dachte, jetzt fängt der Song an langweilig zu werden, habt Ihr übelst losgelegt und seit Abgegangen wie Schmidts Katze. Absolute Klasse! :)

Jaqueline Wölfer

Mittwoch, 02-01-13 20:17

Hallo ich bin Jaqueline Wölfer die Schwester von Daniel Wölfer. Und bin 12 Jahre alt. Ich mag eure Musik und wünsche euch viel Glück bei eurem nächsten Auftritt!

Alles Gute!