Reviews In Deep Waters

Alberto Sanz | fotoconciertos.com | 10/10 | spanisch

"Sin la menor de las dudas, una obra maestra. - Ohne den geringsten Zweifel: ein Meisterwerk." [mehr]

Christian Hemmer | XXL Rock | XXL/XXL | deutsch

"… die Musik übertrifft alle Erwartungen, so genial habe ich die Verbindung von klassischer Musik und harten Gitarren echt noch nie gehört … das ist kein Zusammenspiel zweier Welten (Metalband trifft auf Orchester), nein hier bildet alles eine Einheit, Metal und Klassik verschmelzen förmlich … die Songs sind jeder für sich schon unglaublich gut und bilden als Gesamtheit ein grandioses Album." [mehr]

Thomas Leinweber | Harte Musik | 4/5 | deutsch

"Molllust machen verdammt viel richtig und hier ist der Begriff Opera Metal auch nicht zu hoch gegriffen. Die Mischung von Klassikelementen und auch durchaus mal sehr rockigen oder gar thrashigen Anteilen passt und das Album fesselt den Hörer wirklich von der ersten Sekunde an." [mehr]

Mattia | Heavy Metal Heaven | 88/100 | italienisch

"In Deep Water è un lavoro lungo ma non particolarmente pesante, che rasenta il capolavoro e merita di essere conosciuto anche solo per quella manciata di hit grandiose che contiene. C’è anche da dire, forse, che essendo un po’ lontani dal tipico metal sinfonico, i Molllust siano un gruppo un po’ arduo da assorbire; tuttavia, il mio consiglio è se non altro di provare, perché è probabile che il futuro del metal sinfonico incroci proprio la strada di questi tedeschi." [mehr]

Bruce E.J. Atkinson | Fireworks Issue 74 | unrated | englisch

"This release is brilliant, fluid musical creation combined with power and crunching Rock Sonics that will move the innermost corners of a music lovers’s soul! … It’s full of passion and above all exquisite."

Andreas | Amboss-Mag | Gut+ | deutsch

"MOLLLUST gehören mit Sicherheit zu experimentellsten Vertretern des Genres. Dem Hörer bleibt nur die Wahl, sich von einem anstrengenden Hörgenuss entführen zu lassen oder ein Klangerlebnis der besonderen Art zu verpassen. Entmainstreamter Opera Metal mit vielen kleinen Finessen. Aufmerksamkeit trägt zum Genuss bei." [mehr]

Fabian Bernhardt | Mindbreed | unrated | deutsch

"MOLLLUST beeindrucken nach ihrem Erstlingswerk „Schuld“ erneut … hier hat sich einiges getan, textlich kann die Band punkten und auch musikalisch hat man sowohl an Härte, als auch an Facetten gewonnen … dieses Album verdient das Genre Opera Metal, so episch und bombastisch hört man sonst wenige Bands… für Freunde von EPICA ein absoluter Pflichtkauf, aber auch für Metalheads ist dieses Album eine gute Geschenkidee." [mehr]

Rainer Kerber | Monkey Castle Rock | 8,5/10 | deutsch

"Mit “In Deep Waters” gelingt MOLLLUST die einzigartige Verknüpfung von klassischer Musik, Operngesang und harten Rock- bzw. Metal-Klängen … Bandgründerin Janika Groß kann nicht nur gesanglich voll überzeugen, sie zeigt auch ihr Können am Piano … aber auch ihre Mitstreiter beherrschen die Instrumente perfekt … keine leichte Kost, es ist abwechslungsreich und vielschichtig komponiert … auch bei wiederholten Durchläufen kann man immer wieder neue Facetten entdecken." [mehr]

metalnews.ch | unrated | deutsch

"… wirklich Klasse … ganz klar und vom ersten bis zum letzten Ton hörbar; Mastermind Janika Groß und ihre MitmusikerInnen verstehen ihr Handwerk … solides Handwerk ist gepaart mit kompositorischer Professionalität und einem Haufen kreativer Ideen … episch und kreativ … eine Ausnahme, weil es stimmig ist, nicht übertrieben, sondern authentisch." [mehr]

Willhelm von Graffenberg | Soilchronicles | 8.9/10 | französisch

 

[mehr]

Pedro Carvalho | Via Nocturna | 5,4/6 | portugiesisch

“A ideia com que se fica quando se ouve In Deep Waters é que os Molllust descobriam uma qualquer peça esquecida de um qualquer compositor desconhecido de há uns séculos atrás e sobre isso adicionaram a parte metálica (bateria, baixo e guitarra).” [mehr]

René Urkus | Metalhead.it | 8/10 | italienisch

I Molllust si confermano un ponte fra due mondi che non erano mai stati così vicini: e stavolta, con le canzoni in inglese, il successo sarà internazionale. [mehr]

Asgrimur | undergrounded | 8/10 | deutsch

"Wen klassische Musik interessiert und sich nicht von jedem Album die Rübe weggeballert braucht, sollte auf jeden Fall in MOLLLUSTS „In Deep Waters“ reinhören! Ein abwechslungsreiches, höchst spannendes Projekt mit guten Liedern, einer grandiosen Sängerin, virtuosen Musikern und jeder Menge Potenzial." [mehr]

Raphael Päbst | Powermetal | 7,5 | deutsch

"... ich habe in letzter Zeit nur selten erlebt, dass sich eine Band so konsequent eigenständig und spannend ihren Weg sucht, wofür ihr mein ganzer Respekt gebührt." [mehr]

MBlade | Musipedia of Metal | 7/10 | englisch

“... for those that love classical metal fusion then Molllust will take you on a journey you will greatly enjoy.” [mehr]

Peach Galea | Femme Metal Webzine | 70/100 | englisch

"Overall this album really shows the bands use of all their elements which combined create a unique sound, love it!" [mehr]

Gorgers Metal | englisch

"Are you a bigger admirer of sonatas, suites, overtures, preludes, fugues, requiems and such than me ... or to Haggard for that matter, than In Deep Waters might just be a total must." [mehr]

Dave | Ravenheart Music | 8.5/10 | englisch

Well worth checking out ... [mehr]