10.07.2012 | Rückschau - Ein paar Worte zu unseren neuen blauen Freunden

Ich habe es versprochen und es wird höchste Zeit, mein Wort zu halten: Ein Bericht zur molllustigen Nährunde. Wir Damen haben ein kleines Problem: Ballkleider sind eine äußerst suboptimale Bekleidung, um auf der Bühne die Technik aufzubauen. Entweder liefen wir in Gefahr, die Kleider beim Verkabeln dreckig zu machen oder wir lieferten dem Publikum unbeabsichtigte Einblicke in den Ausschnitt. Es musste eine Lösung her, und da die Variante: "Die Herren müssen alles alleine aufbauen!" weder praktikabel ist noch viel Begeisterung seitens unserer Männer auslöste, hieß die Lösung: Ein Überwurf muss her. Der wurde in unserem Fall als Umhang realisiert, zuzüglich eines einsetzbaren Vorderteils.

Nach allgemeiner Schnittmustereinigung hieß es dann für Lisa und mich: Stoff kaufen. Die Entscheidung fiel auf einen dunkelblauen Baumwollstoff und einen schwarzen Überzug aus ornamentiertem Organza. In der Folge wurde gemessen, geschnitten, genäht... und Johannes zeitweilig als Unterstützung rekrutiert. Das Unterfangen stellte sich als durchaus zeitaufwändig heraus. Unser Klettverschluss-System zur Anbringung des Vorderteils leistete gegen seine Befestigung Widerstand. Mit dem vernähten Schrägband für den Saum hatten wir bereits die Ladenbestände ziemlich geplündert - und bis man 30 Meter ordentlich vernäht hat, geht ein wenig Zeit ins Land.

Aus der Samstags-Runde wurde also eine Session bis nach Mitternacht und es folgte noch ein nähreicher Dienstag.

Fazit der Aktion:
 - Umhänge rocken! Zumindest, wenn sie fertig genäht sind...
 - Die Nähmaschinen sollte eindeutig mal wer stimmen, die Rattertöne waren verschieden hoch - und auch noch verschieden laut.
 - Schrägband anstecken hat meditativen Charakter.
 - Der Fadengott war uns nicht hold und schenkte uns Garn, was einen perfiden Drang zum Verknoten hatte.
 - Frank ist als Nähteam-Essensversorger engagiert.

Zu den BachSpielen waren die Umhänge bereits zu sehen. Jetzt gilt es noch, sie weiter in unsere Bühnenshow zu integrieren.