24.02.2012 | Gesangsaufnahmen

Geschafft! Alle Gesangsspuren sind verewigt und diverse Muskeln berichten von vollem Einsatz. Die Woche war anstrengend, hat sich aber wirklich gelohnt: Jeder Ton wurde auf die Goldwaage gelegt und mit Emotion bestückt, um am Ende würdig das Album abzurunden. Los ging's am Montag mit einem ausführlichen Mikrofontest. Andy hatte gefühlt überall seine Ohren, während ich in fast identischen Ausführungen immer wieder die gleiche Strophe wiederholte. Nach Findung des passenden Arbeitsgeräts wurde es betriebsam.

Dienstag folgte ein Mammut-Aufnahmetag. Andy und ich beflügelten uns gegenseitig mit Ideen, die Stimme noch besser in Szene zu setzen - aus dem Nichts entstanden Nebenstimmen, Chöre, es wurde geflüstert, gerockt und elegant geführt - 9 Stunden lang, bis irgendwann die Erschöpfung den Enthusiasmus ausbremste. Mittwoch folgten die letzten noch fehlenden Songs, Donnerstag wurde es männlich - Frank ergänzte die noch fehlenden männlichen Gesangsparts.

Es fühlt sich ein wenig surreal an, dass der Studiomonat um ist. Und keiner von uns kann es abwarten, dass der Mix fertig ist. Wir sind von dem, was bislang zu hören ist, begeistert und fiebern dem Tag entgegen, wann wir das fertige Endergebnis der Welt präsentieren können!